Islam

Der Islam ist neben dem Christentum, dem Judentum, dem Buddhismus und dem Hinduismus eine der fünf Weltreligionen. Es gibt rund 1.2 Milliarden Muslime. Damit ist der Islam weltweit nach dem Christentum die zweitgrösste Religion. Auch in der Schweiz ist der Islam neben der römisch-katholischen und der evangelisch-reformierten Kirche zur drittgrössten Religionsgemeinschaft geworden (Anteil im Jahr 2000: 4.3%). Trotzdem wird der Islam nicht als etwas Bekanntes, sondern als etwas Fremdes wahrgenommen. Unsere Bilder und Vorstellungen werden vor allem durch die Berichterstattung über Muslime, über politische Konflikte und in der letzten Zeit vor allem durch die Bilder der Attentate vom 11. September 2001 geprägt.

< Glossar